Stadt der Wissenschaft – August 2012

Im August wurde mal wieder eine Installation eingeweiht, die auch für die kleinen Forscher zum “ah-ha”-Erlebnis wird. Zu finden ist das Schallrohr direkt an dem neugestalteten Spielplatz hinter der Baltic Schule.

Schallrohr

Was auf den ersten Blick wie eine große Kabeltrommel aussieht, ist ein langes aufgewickeltes Rohr mit einer Sprechmuschel und einem “Kopfhörer”. Wenn man in die Muschel spricht,  legt man unweigerlich sein Ohr an den “Hörer”. Spricht man in die Muschel denkt man erst das nichts passiert – aber es passiert doch etwas. Man muss nur einen Augenblick Geduld haben, denn dann hört man seine “Nachricht”. Der Schall breitet sich mit seiner “Schallgeschwindigkeit” aus und durch die Länge des Rohres (überschlägig 125 m bei 343 m/Sek.) braucht es ca. 1/3 Sekunde bis der Schall auf das Ohr des “Senders” trifft. Eine Zeitverzögerung, die man schon wahrnimmt.

Leider findet sich auch an diesem Objekt keine Info-Tafel mit einer Angabe weder wofür es steht, noch was es bedeutet.


Vergrößerung

In blau dargestellt ist die Grenze des Stadtteil Buntekuh – entnommen aus dem OpenStreetMap-Projekt (CC-BY-SA-Lizenz).

Geographische Koordinaten: 53.8576801 N // 10.648861 E

Im September wird eine Installation im Stadtteil Schlutup zum Thema Musik/Akustik aufgestellt.

Links
Einleitender Blog zur Stadt der Wissenschaft mit dem Wissenschaftspfad
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Hanse trifft Humboldt
Lübecker OpenStreetMap – Community
OpenStreetMap – die freie Weltkarte
Wikipedia: Schallgeschwindigkeit

Avatar

Über TheAuthor

Moin Moin, wie der Norddeutsche sagt. Mein Name ist Jan Tappenbeck. Ich betreibe diesen Blog der über Dinge berichtet die in meinem Umfeld passieren bzw. die mich interessieren. Mein Schwerpunkt liegt hierbei im OpenStreetMap-Umfeld sowie der Modelleisenbahn in Spur Z - blicke aber auch immer mal gerne über den Tellerrand.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stadt der Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.