Auflieger für Spur Z

Die LKW-Aufschriften bei Spur Z Sattelschleppern sind in der Regel nicht dem Straßenbild nachempfunden. Darüber hatte ich mich schon längere Zeit gestört.

In einem Posting auf z-insider hat Peter Rogel Papierhauben für Containerwagen vorgestellt. Eine Methode die sich auf für andere Fahrzeuge verwenden lässt.

Was liegt also näher als sich so selber Trailer zu basteln die dem realen Bild entsprechen – zumal Lübeck hierfür eine gute Ausgangssituation bietet. Die Objekte der Begierde fahren häufig, auf dem Weg zum Skandinavienkai (Ziel Schweden und Finnland), an Lübeck vorbei. Darüber hinaus finden sich viele in den angrenzenden Gewerbegebieten wieder.

Aus den Fotos, der Vorbilder, wird im AutoCAD eine Schnittmustervorlage erstellt, ausgeschnitten und zusammengeklebt.

LKW-Bastelbogen

Derzeit noch das „größte“ Problem ist eine ansprechende Einfärbung der Papierbruchkanten an den Faltmarken.

Verwaltung des Trailers

Verwaltung des Trailers

Nachfolgend die Flotte meiner Trailer, die stets ausgebaut wird:

Seitenansicht

Seitenansicht

Heckansicht

Heckansicht



YouTube-Link

P1020755

SeitenansichtSeitenansicht

HeckansichtHeckansicht

Es gibt noch Trailer von autocontext und freja – allerdings liegen derzeit keine Bilder vor.

Links zu den Vorbildern

Über TheAuthor

Moin Moin, wie der Norddeutsche sagt. Mein Name ist Jan Tappenbeck. Ich betreibe diesen Blog der über Dinge berichtet die in meinem Umfeld passieren bzw. die mich interessieren. Mein Schwerpunkt liegt hierbei im OpenStreetMap-Umfeld sowie der Modelleisenbahn in Spur Z - blicke aber auch immer mal gerne über den Tellerrand.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Spur Z abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.