Stadt der Wissenschaft – Juni 2012

Auch wenn der Monat Juni fast schon zu Ende ist, möchte ich noch kurz die Installation des Monats im Rahmen der „Stadt der Wissenschaft“ vorstellen.

animiertes PingPong-Rad

animiertes PingPong-Rad

Das „PingPong-Rad“ auf dem Fährplatz in Travemünde ist eine große Stähle mit einem sogenannten „PingPong-Rad“. Hierbei sind zwei Scheiben auf einer Drehachse rechtwinklig zueinander montiert. Durch die besondere Art der Form und der zusätzlichen Öffnungen dreht sich dieses Rad auch schon bei wenig Wind.

Anwendung findet dieses Prinzip auf Schiffen, um Lüftungsturbinen auf einfache Art und Weise vom Fahrtwind anzutreiben.


Vergrößerung

In blau dargestellt ist die Grenze des Stadtteil „St. Jürgen“ – entnommen aus dem OpenStreetMap-Projekt (CC-BY-SA-Lizenz).

Geographische Koordinaten: 53,95628 N // 10,86743 E

Andere Art der Windnutzung

Andere Art der Windnutzung

In unmittelbarer Nachbarschaft steht vorübergehend dieses Windrad im Rahmen einer Ausstellung zum Thema alternativer Energien.

Im Juli wird eine Installation im Stadtteil Kücknitz zum Thema „Natur / Akustik“ aufgestellt.

Links
Einleitender Blog zur Stadt der Wissenschaft mit dem Wissenschaftspfad
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Hanse trifft Humboldt
Lübecker OpenStreetMap – Community
OpenStreetMap – die freie Weltkarte

Über TheAuthor

Moin Moin, wie der Norddeutsche sagt. Mein Name ist Jan Tappenbeck. Ich betreibe diesen Blog der über Dinge berichtet die in meinem Umfeld passieren bzw. die mich interessieren. Mein Schwerpunkt liegt hierbei im OpenStreetMap-Umfeld sowie der Modelleisenbahn in Spur Z - blicke aber auch immer mal gerne über den Tellerrand.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stadt der Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.